6. Lange Nacht im Vogtland

Der neue Aufnäher für das Fahrtenhemd

Aufnäher – 6.Lange Nacht im Vogtland 2018

Lange Nacht im Vogtland 2018

  • 5 Teams á 8 Leute
  • Start: 21:00Uhr bei -2,5°C
  • Ankunft: 07:00Uhr bei -4°C
  • Strecke: 30km
  • 5 Checkpoints
  • 1 Verpflegungspunkt mit Kartoffelsuppe

Seit einigen Jahren bieten immer mehr Rangerstämme eine Nachtwanderung im Winter an und laden bundesweit andere Pfadfinder dazu ein. Diese sogenannten langen Nächte gelten körperlich und mental als besonders herausfordernd und bieten eine besondere Gelegenheit andere Ranger bei einem echten Abenteuer kennenzulernen.

GPS-Tracker: Wer hat sich wohl verlaufen?

6.LNiV – Route aller GPS-Tracker

Dieses Jahr waren 2 Leute aus unserem Stamm bei der langen Nacht im Vogtland dabei. Auf dem Weg mussten verschiedene Aufgaben gelöst werden. So war beispielsweise ein Teil der Karte schwarz gefärbt. Diesen Teil konnte man nur mit Hilfe einer speziellen Wegbeschreibung, dem sogenannten Kroki, durchqueren. Wer also seine Fähigkeiten in der Orientierung verbessern wollte, kam voll auf seine Kosten.

Jedes Team hatte einen GPS-Tracker dabei, um hinterher nachzuvollziehen, wo man tastsächlich langgelaufen ist.

Die Lange Nacht im Vogtland war ein tolles Abenteuer, das ich jedem empfehle, der auf der Suche nach einer besonderen Herausforderung ist.

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar